DIE FRAU VOM APOLLO 15 ASTRONAUTEN BEHAUPTET, IHR EHEMANN WURDE AUF DEM MOND VERGEWALTIGT

Einer der erfolgreichsten bemannten Flüge der NASA, die jemals durchgeführt wurden, wird nach den Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs durch die Frau eines seiner ehemaligen Astronauten geprüft, berichtet die Houston Gazette.

Die 93-jährige Witwe Gertrude Irwin berichtet, dass ihr Ehemann James Benson Irwin während seiner Teilnahme an einer bemannten Mission im US-amerikanischen Apollo-Programm auf dem Mond sexuell angegriffen wurde.

Irwin behauptet, dass die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum der Apollo 11-Landung und der MeToo-Bewegung sie dazu veranlasst haben, die Geschichte ihres Mannes zu erzählen.

„Mein Mann hat nie offen gesagt, wer ihn auf dem Mond vergewaltigt hat, aber es war eine Zwei-Mann-Mission, daher war es nicht so schwer, das herauszufinden“, sagte sie zu Reportern.

Der Astronaut James Benson Irwin wurde angeblich während der Apollo 15-Reise zum Mond sexuell angegriffen, so seine Frau Gertrude Irwin, 93, die an Alzheimer und Demenz leidet.

„Ich schätze, zwei Männer tagelang ohne Frauen in der Nähe mussten sich einfach näher kommen. Es war ein Unfall, und musste so kommen“, gab sie zu.

Laut Irwin hat sich ihr Ehemann oft darüber beschwert, wie sein NASA-Partner während der elftägigen Reise sexuelle Themen anspricht und ihn auf unangemessene Weise berührte.

„Irwin hat mir einmal erzählt, wie David masturbierte und Spermatröpfchen über das gesamte Shuttle geschwemmt sind“, erzählte sie sichtlich angewidert.

Ihre Tochter, Eileen Irwin, die auch von der Houston Gazette interviewt wurde, warnte Reporter, dass ihre Mutter derzeit „geistig instabil“ und unter „schweren Medikamenten“ ist.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war kein NASA-Sprecher für Kommentare verfügbar.

Facebook Comments

Kommentar hinterlassen zu "DIE FRAU VOM APOLLO 15 ASTRONAUTEN BEHAUPTET, IHR EHEMANN WURDE AUF DEM MOND VERGEWALTIGT"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.