Connect with us

Drama am Tucson Flughafen : Diese Mutter gebar heimlich auf der Toilette und liess ihr Baby zurück mit dieser NOTIZ…

Menschen

Drama am Tucson Flughafen : Diese Mutter gebar heimlich auf der Toilette und liess ihr Baby zurück mit dieser NOTIZ…

Advertisements

Die Behörden bitten um Hilfe bei der Identifizierung einer Frau, von der sie glauben, dass sie ein Baby geboren hatte , und ließ ihn in einem Badezimmer des Tucson International Airport zurück .Eine Notiz wurde zusammen mit dem Baby gefunden, auf der stand : „Meine Mutter ist unfähig und untauglich“, sich um mich zu kümmern .

 

Advertisements

 

Airpot-Beamte glauben, dass das Baby am 14. Januar gegen 21 Uhr zur Welt kam

Die Polizei von Tucson International Airport ging durch Kamerasicherheitsaufnahmen, um bei der Suche nach der Mutter zu helfen oder herauszufinden, wer am Sonntag in einer Frauen-Toilette einen neugeborenen Jungen zurückgelassen hatte, sagten die Behörden.

 

 

Niemand hatte sich gemeldet, sagte Jessie Butler, eine Sprecherin des Flughafens von Tucson.

 

Sie sagte, eine der Prioritäten der Flughafenpolizei sei herauszufinden, ob die Mutter möglicherweise Hilfe brauche. In Arizona haben Eltern die legale Möglichkeit, Babys an Orten zu lassen, die als sichere Kinderoasen gelten, ohne Angst vor Strafverfolgung zu haben. Dazu gehören Feuerwachen und Krankenhäuser. Butler sagte, es gibt eine Feuerwache in der Nähe des Flughafens.

Die Arbeiter des Flughafens fanden den Jungen

Das Neugeborene wurde am Sonntagabend von einem Mitarbeiter des Flughafens Tucson auf dem Wickeltisch der Toilette gefunden, teilte die Polizei von Tucson mit. Butler sagte, der Junge sei erst ein paar Stunden alt gewesen und schien gesund zu sein. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, sagte sie. Ob gegen die Mutter Anklage erhoben wird, wird von den Ermittlern festgestellt, sagte Butler.

 

 

Das Arizona „Safe Baby Haven“ Gesetz wurde im Jahr 2001 verwirklicht . Nach dem Gesetz kann eine Person ein neugeborenes Kind an einem bestimmten Ort, wie einer Feuerwache oder einem Krankenhaus, lassen und sich keiner strafrechtlichen Anklage stellen, solange das Kind weniger als 3 Tage alt ist und unverletzt zu scheinen mag.

 

 

 

Im November 2017 verhaftete die Mesa Polizei eine 24-jährige Frau unter dem Verdacht, ihr Neugeborenes vor einem Haus im März 2016 verlassen zu haben. Mesa-Ermittler fanden die Frau in Mesa, nachdem sie einen DNA-Test  von Blut auf dem Autositz des Babys bekommen hatten . Nach ihrer Festnahme sagte die Mutter ,Maricela Rocio Perez den Ermittlern, dass sie das Baby in ihrer Badewanne zur Welt gebracht habe,erklärte die Mesa Polizei. Perez sagte, sie sei auf dem Weg zu einer Feuerwache gewesen , doch sie befürchtete, dass sie verhört werden würde und dass Meth im Körper des Babys entdeckt werden würde .

Mehr im video :

 

 

http://www.dailymail.co.uk/ youtube.com 

 

 

Facebook Comments
Advertisements
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Menschen

Advertisements

Neueste Beiträge

Most Shared Posts

Advertisements
To Top
', cookie : true, xfbml : true, version : '2.8' }); FB.AppEvents.logPageView(); }; (function(d, s, id){ var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) {return;} js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "https://connect.facebook.net/en_US/sdk.js"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));