Mann festgenommen, er ejakulierte jeden Morgen in den Kaffee seines Arbeitgebers

Newark, New Jersey | Ein Mann wurde heute morgen an seinem Arbeitsplatz festgenommen, nachdem er verdächtigt worden ist, jeden Morgen in den Kaffee seines Arbeitgebers zu ejakulieren.

Der 38-jährige Lewis Williams arbeitete die letzten vier Jahre als persönlicher Assistent von Frau Linda Moore, geschäftsführende Präsidentin des DANCO-Ingenieurbüros.

Unter seinen Aufgaben als Assistent von Frau Moore sollte er ihre Anrufe entgegen nehmen, ihren Zeitplan festlegen und ihr jeden Tag eine Tasse Kaffee auf den Schreibtisch bringen,wenn sie bei der Arbeit ankam.

Nach einem Streit mit seinem Chef heute Morgen gestand Mr. Williams vor einem Dutzend Kollegen, dass er „Hunderte von Malen“ in ihren Kaffee ejakuliert hatte.

Laut Brian Little, einem Praktikanten, der die gesamte Szene miterlebte, zeigte Lewis Williams keine Reue, als er sein Verbrechen gestand.

„Er sah fast stolz aus, als er ihr sagte: ‚Ich habe deine Scheiße seit vier Jahren gegessen, aber die ganze Zeit hast du mein Sperma getrunken!‘ Er lächelte dann und erklärte ihr alles.“

Der wütende Angestellte erklärte, dass er fünf Tage die Woche und über viele Jahre hinweg „extra Sahne“ in Frau Moores Kaffee getan habe.

Nach seinem Geständnis riefen seine Kollegen die Polizei und Herr Williams wurde noch am Arbeitsplatz verhaftet.

Insgesamt wurden 910 Strafanzeigen gegen ihn eingereicht, darunter 860 Anklagen wegen sexueller Übergriffe.

Wenn er unter allen Anklagepunkten für schuldig befunden wird, könnte er mit 1070 Jahren Gefängnis rechnen.

Newark Police Chief Barry Connell kommentierte, dass der Angeklagte mehr als 800 Verbrechen gestanden hat, was ihn zum produktivsten Sexualstraftäter der amerikanischen Geschichte macht.

Lewis Williams Motive, als er seine Verbrechen begangen hat, sind noch unklar, aber es gab sicherlich Feindseligkeiten zwischen ihm und seinem Chef.

Einige seiner Kollegen haben Reportern gesagt, dass er zutiefst frauenfeindlich sei und es demütigend finde, den ganzen Tag lang Befehle von einer Frau entgegenzunehmen.

Einige andere Mitarbeiter haben jedoch ausgesagt, dass Frau Moore oft „aggressiv, dominierend und verbal beleidigend“ mit dem Angeklagten umgegangen sei, und er könnte als eine Art „Selbstverteidigung“ gehandelt haben.

Facebook Comments

Kommentar hinterlassen zu "Mann festgenommen, er ejakulierte jeden Morgen in den Kaffee seines Arbeitgebers"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.