Connect with us

News Spezial

Sie töteten Menschen und machten einen grossen Profit damit …

Kriminalität

Sie töteten Menschen und machten einen grossen Profit damit …

In den 1800er Jahren stützten sich medizinische Schulen auf die Körper von Leuten, die Selbstmord begangen hatten oder mit dem Tod bestraft wurden, um für die Zerlegung zu verwenden. Sie durften keine Leichen von denen nehmen, die auf andere Weise gestorben waren. da es nicht genug tote Körper zu dieser Zeit gab,  begannen die Schulen, jedem Geld anzubieten, der Körper mitbrachte, die sie benutzen konnten. Nachdem sie realisiert hatten, dass sie damit ein Vermögen machen konnten, begannen William Burke und William Hare damit, Menschen umzubringen und ihre Leichen für Geld zu verkaufen.

William Burke und William Hare, bekannt als „Burke and Hare“, waren zwei Männer, die wegen ihrer Verbrechen in Edinburgh berüchtigt wurden. Zwischen 1827 und 1828 ermordete das Paar unschuldige Menschen und verkaufte später ihre Körper an einen medizinischen Professor.

Die beiden ursprünglich aus Irland stammenden Burke und Hare trafen sich, als sie Nachbarn in Edinburgh waren. Hare betrieb zusammen mit seiner Partnerin Margaret Laird eine Pension. Burke war nach dem Verlust seiner Frau und Familie nach einem Streit mit seinem Schwiegervater nach Großbritannien gezogen.
Ihr kriminelles Leben begann, als Hare nach Burke kam und um Hilfe bat. Einer seiner Pächter, ein Mann namens Donald, war gestorben und hatte ihm mehr als einen Monat unbezahlte Miete hinterlassen, und Burke wusste nicht, was er mit der Leiche machen sollte.

 

Das Paar erfuhr, dass ein Professor an der Universität von Edinburgh namens Robert Knox für Körper bezahlte, die er in seinen Klassen sezieren konnte. Nachdem sie die Leiche geliefert hatten, teilten sie das Geld auf.Hare konnte endlich die Miete, die der Mieter vor ihm hinterliess, decken.

Als sie sahen, wie leicht sie Geld verdienen konnten, begannen Hare und Burke, diejenigen anzugreifen, die krank oder schwach waren, da  am leichtesten zu töten waren. Das nächste Opfer des mörderischen Paares war ein Mann namens Joseph, der bereits krank war. Hare und Burke beschlossen, sein Leben früher zu beenden, und erstickten ihn, nachdem sie ihn betranken.

 

 

Dies begann mit einer Serie von Morden, die mindestens 16 Menschen das Leben kosteten. Burke und Hare entdeckten bald, dass die einfachste Methode, ihre Opfer zu töten, die Erstickung war, und dies wurde ihre Wahl des Mordes. Sie würden ihren Opfern Alkohol geben, warten, bis sie ohnmächtig wurden, und sie ersticken.

Als das Paar erkannte, dass keine kranken Mieter mehr zu töten waren, begannen sie aktiv nach Menschen zu suchen, um zu töten. Jedes Mal, wenn sie töteten, ließen sie die Leichen zu Knox bringen, der nie irgendwelche Fragen zu stellen schien und immer bereit war zu zahlen.

 


Schließlich wurden sie erwischt, als ein Ehepaar, das bei Burke wohnte, die Leiche von Marjory Campbell Docherty, einem anderen Mieter, der ermordet worden war, entdeckte. Versuche, das Paar zum Schweigen zu bringen, blieben erfolglos, und sie gingen zur Polizei.

Nach einer Untersuchung wurden alle vier verhaftet.
Im Jahr 1828 wurden Burke und seine Frau Helen beide für den Mord an Docherty angeklagt.

Ironischerweise wurde Burkes Körper der Wissenschaft gespendet und ist weiterhin in einem britischen Museum zu sehen. Hase auf der anderen Seite wurde befreit und endete in einem anderen Land.

 

http://www.rebelcircus.com

Facebook Comments

Comments

More in Kriminalität

Advertisement
Advertisement

Most Shared Posts

Advertisement

Trending

Advertisement
To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen